website design software
Landesmeisterschaft 22.-25.05.2019

HEGERING ANGERLAND

Bericht zur Landesmeisterschaft 2019

Aufgrund weiterer, notwendiger und sehr umfangreicher Umbauarbeiten auf dem LJV-Schießstand in Buke, fand unsere diesjährige Landesmeisterschaft völlig ungewohnt am Anfang der gerade begonnen Saison vom 22.-25.05. statt.

Umfangreich deshalb, weil jetzt auch noch die 100 Meter Kugelbahnen aufgrund Behördlicher Auflagen komplett Um- bzw. Neu gebaut werden müssen.

Allerdings hatte das für die Düsseldorfer Schützen den Vorteil, das in Ermangelung eines aktuellen Bezirksmeisters, der Vorjahresmeister wieder rum einen der begehrten Samstags-Startplätze zusätzlich zur Verfügung hatte.

Von KJS Obmann Achim Röhrig wurde erneut eine erfreuliche Anzahl Angerländer Schützinnen und Schützen für die verschiedenen Mannschaften nominiert, wobei er sich in diesem Jahr aufgrund fehlender aktueller Ergebnisse auch ein bisschen am Vorjahr orientieren musste. Folgende Angerländer/innen waren in den verschiedenen Mannschaften aktiv:

Damen

Langwaffe

Eva Cyrus

 

 

Ulrike Weyandt-Hoffmann

Altersklasse/Senioren I

Langwaffe

Oliver Hirschelmann

Altersklasse/Senioren II

Langwaffe

Hubertus Rickert

 

 

Steven Smale

A-Klasse

Langwaffe

Sebastian Gausmann

 

 

Klaus Weinem

Junioren

Langwaffe

Benedict Hirschelmann

 

 

Bernd Bolten

 

 

 

1.Mannschaft

Kurzwaffe

Benedict Hirschelmann

2.Mannschaft

Kurzwaffe

Bernd Bolten

 

 

Klaus Weinem

 

 

Oliver Hirschelmann

3.Mannschaft

Kurzwaffe

Eva Cyrus

 

 

Ulrike Weyandt-Hoffmann

Aufgrund von “Nachrückern” in die Altersklasse, hatten wir in diesem Jahr erstmalig 2 Altersklasse/Senioren Mannschaften,  wobei Teile der 1.ten zusammen mit Teilen der B-Mannschaft bereits am Donnerstag an den Start gingen.
Dadurch das sich in der vergangenen und der bisherigen Saison 3 Schützen durch den Erwerb der Gold-Leistungsnadel aus der B raus geschossen hatten, war an eine Titelverteidigung bei der B leider nicht zu denken, dennoch schlugen Sie sich sehr gut und wurden am Ende 5. in der Gesamtwertung. Die Alterklasse/Senioren I mit dem rasenden Schießstandreporter, der 303 Punkte beisteuern konnte, wurde am Ende 6. der Gesamtwertung, die 2.te Altersklasse/Senioren mit Hubertus und Steven startete am Freitag und die beiden konnten 294 und 265 Punkte erreichen und wurden damit am Ende in einem extrem engen Feld 19. Insgesamt lagen aber alle etwas unter Ihren Möglichkeiten. Klaus konnte bei seiner ersten LM nach 2 Jahren Pause mit der LW 292 Punkte erzielen und mit der KW sehr gute 188 Punkte.
Wie schon im letzten Jahr hatten wir aber auch dieses Jahr wieder einen Angerländer dabei, der aus persönlichen Gründen ausserhalb seiner Rotte ebenfalls am Freitag schießen mußte und das war unser neuer Obmann Bernd.
Da er sein neues Amt offensichtlich doch sehr ernst nimmt und auch mit gutem Beispiel voran gehen will, konnte er gleich mal 327 Punkte mit der LW für sich und die Juniorenmannschaft verbuchen und da er einmal gut drauf war, hat er dann auch noch 191 KW-Punkte folgen lassen, was Ihm am Ende den 2.ten Platz in der KW-Gesamtwertung und den 1.ten Platz in der Junioren KW-Wertung einbrachte. Leider wurde er am Ende in der Junioreneinzelwertung ganz knapp geschlagen nur 4.ter.

Da wir wie gesagt mit der Damen-, der A- und der Juniorenmannschaft wieder 3 Rotten am Samstag hatten, war das natürlich der “Düsseldorf” Tag. Und soviel vorab, er sollte seinem Namen speziell aus Angerländer Sicht alle Ehre machen.

Den Anfang machten hierbei unsere Mädels mit Eva und Ulrike, die mit einem mittelprächtigen Taubenschießen anfingen, dann aber mit der Kugel noch verlorenen Boden gut machen konnten und somit am Ende 3.te in der Mannschaftswertung wurden, was Ihnen schon länger nicht mehr gelungen war. Und das mit einer Rumpfmannschaft von nur 4 Schützinnen.

Danach ging dann die A-Mannschaft mit Sebastian an den Start. Und dem gefiel es in Buke wieder mal so gut, das er gleich mal mit 197 Punkten startete, was Ihm bei der Schlußabrechnung den 3.ten Platz in der Büchsenwertung einbrachte. Als er dann noch mit 15 Traptauben zum Skeetschießen kam, hatte der ein oder andere doch schon das Rechenzentrum angeschaltet, was sich denn da möglicherweise anbahnen würde. Aber leider fehlte er auf Stand 2 eine der beiden Doubletten-Tauben, womit der Traum vom Landesmeister leider ausgeträumt war. Mit hervorragenden 342 Punkten wurde er dann am Ende 3.ter in der Einzelwertung der A-Klasse.

Da wollte offensichtlich auch Benni nicht nachstehen, der mit der Juniorenmannschaft kurz danach am Start war. Er kam mit 15/0 Traptauben zum Skeetschießen, verpaßte da aber leider auf Stand 6 ähnlich wie Sebastian eine der Doubletten-Tauben, weshalb er aber trotzdem mit 29/0 Tauben schon mal eine sehr gute Basis für das Kugelschießen gelegt hatte. Einzig der rasende Schießstandreporter hatte so seine Bedenken, ob der möglicherweise verloren gegangene Flintentitel keine Auswirkungen auf das Kugelschießen haben würde. Die konnten aber recht bald zerstreut werden, als Benni Ihm mit einem Gesichtsausdruck entgegen kam den er kennt und der die letzten Zweifel zerstreute. Mit 194 Kugelpunkten hatten die Nerven gehalten und mit 339 Gesamtpunkten hatte er sein lange anvisiertes Ziel “Landesmeister Junioren” endlich erreicht.
Und da nicht nur Bernd und Benni sehr gut geschossen hatten, gelang es unseren Jungs auch erstmalig seit ganz langer Zeit, den Mannschaftssieg bei den Junioren mit deutlichem Vorsprung nach Düsseldorf zu holen.

Warten auf die Siegerehrung, Besuch sehr gut

Aber auch vom Kurzwaffenschießen gibt es noch weitere, sehr gute Ergebnisse zu berichten. In der KW Jungjägerwertung konnte Ulrike den 2.ten Paltz belegen, in der Junioren KW Wertung hatte nicht nur Bernd gewonnen, sondern Kollege Benni sicherte sich dazu noch den 2.ten Platz. Das brachte Benni in der Gesamtwertung Große Kombination ebenfalls noch den 2.ten Platz ein. Leider konnte die 1.KW-Mannschaft Ihren Titel nicht verteidigen, sondern wurde ganz knapp geschlagen 2.te. Die 2.te KW-Mannschaft mit Bernd, Klaus und dem rasenden Schießstandreporter konnte den 7.Platz für sich verbuchen und die 3.te Mannschaft mit Eva und Ulrike wurde 15.

Landesmeister Junioren
Benedict Hirschelmann

Vize-Landesmeister KW Mannschaft
Benedict Hirschelmann

3.te Damen Mannschaft
Eva Cyrus, Ulrike Weyandt-Hoffmann

Landesmeister Junioren Mannschaft
Bernd Bolten, Benedict Hirschelmann

Vize LM Große-Kombination
Benedict Hirschelmann

2.te Einzelwertung KW Jungjäger
Ulrike Weyandt-Hoffmann

3.ter Einzelwertung A-Klasse
3.ter Einzelwertung Büchse
Sebastian Gausmann

Wenn man sich die Ergebnisse speziell aus Angerländer Sicht betrachtet, muss an dem alten Spruch, das neue Besen gut kehren wohl was dran sein, so erfolgreich waren wir überhaupt noch Nie. Es ist nur schade, das Bernd nicht bei der Siegerehrung dabei sein konnte. Allerdings geht der Berichterstatter davon aus, daß das bei der demnächst anstehenden Bezirksmeisterschaft wieder anders wird.

Sieger und Platzierte

Allen Beteiligten nochmal herzliche Glückwünsche und Waidmannsheil und haltet diese Form. Bald ist Bezirksmeisterschaft!

Euer rasender Schießstandreporter

[Willkommen] [Der Vorstand] [Aktuelles] [Aktivitäten] [Jagdzeiten in NRW] [Fellwechsel] [Schießwesen] [Schießergebnisse] [Bezirksnadelschießen 2019] [Landesmeisterschaft 22.-25.05.2019] [Bezirksmeisterschaft  14.-15.06.2019] [Groß Gold Schiessen Liebenau] [Kreismeisterschaft 20.07.2019] [Hegeringschießen 03.08.2019] [Bundesmeisterschaft 2019] [Hundewesen] [Wildbret] [Archiv] [Impressum]